Herren 1 verlieren 0:3 in Gensingen

Das Fazit zum Wochenende: schwache TV Wiesbach Herren 1 verlieren 0:3 gegen starken TUS Gensingen.
Nach den Glückgefühlen des 3:2 Sieges gegen den TV sebamed Bad Salzig ereilte uns an diesem Wochenende schnell wieder die Realität. Scheinbar zu selbstsicher starteten wir in das Spiel und obwohl der Anfang des Spiels nicht hätte besser laufen können ließen wir in unserer Stabilität schnell nach. Nachdem es 5:3 stand wurde bei dem Gegner ein Aufstellungsfehler auf dem Feld festgestellt, welcher dazu führte, dass wir das Spiel mit 5:0 zu unseren Gunsten starten durften. Doch auch dieser vermeintlich große Vorsprung verhalf uns nicht zum Sieg des ersten Satzes. Die Gensinger Herren ließen sich durch diesen Fehler nicht aus der Fassung bringen und spielten konstant über drei Sätze einen starken Volleyball, welcher uns keine Chance zum Sieg ließ. Was uns in diesem Spiel sehr schwer fiel, nämlich die eigene Feldabwehr und der darauf aufbauende, druckvolle Angriff wollten uns, im Gegensatz zu unserem Gegner einfach nicht gelingen. Immer wieder rettete der TUS Gensingen vermeintlich „tot“ geglaubte Bälle, doch uns fehlte die Konzentration den Spielzug dann gewinnführend zu Ende zu spielen. Auch in den beiden darauffolgenden Sätzen wurde auf gegnerischer Seite stabil und stark gespielt, weshalb wir uns am Ende des Tages mit 0:3 (17:25; 14:25; 6:25) geschlagen geben mussten.