Herren 2: Solide Leistung zu Hause

Am vergangenen Samstag empfing die zweite Herrenmannschaft des TV Wiesbachs zuhause den TV Bliesen 2 sowie den TV Klarenthal 2, wobei das Team um Trainer Till Hoffmann zunächst gegen den TV Bliesen 2 antreten musste. Das Spiel war von Beginn an auf einem hohen Niveau und der erste Satz war hart umkämpft, jedoch entschieden die Gäste aus Bliesen diesen letztlich mit 25:22 für sich. Im zweiten Satz reduzierte der TV Wiesbach seine Fehlerquote und war das stärkere Team, auch dank einer starken Annahme und Abwehrleistung des Liberos Tom Selgrath. Gegen Ende wurde es dann aber noch einmal richtig spannend. Eine starke Angabe zum Schluss sicherte jedoch dem Team den zweiten Satz, welcher 25:23 ausging. Mit einem ausgeglichenen Satzverhältnis ging es also in einen erneut hart umkämpften dritten Satz. Trotz starken Aufschlägen unserer Mittelblocker Jan Neu und Andre Lehberger musste das Team den Satz mit einem Endpunktestand von 23:25 an die Gäste abgeben. Zu Beginn des vierten Satzes lag das Team zwischenzeitlich mit 1:6 hinten, kämpfte sich jedoch durch eine herausragende Teamleistung und mit der Unterstützung der Fans zurück ins Spiel. Jedoch kam der Gegner aus Bliesen gegen Ende des Satzes wieder zurück und entschied den Satz nach einigen langen und spannenden Ballwechseln für sich. Trotz eines starken Auftritts und eines tollen Kampfgeists verlor das Team somit auch im vierten Satz, erneut mit 23:25 und somit auch das Spiel mit 1:3.
Nach diesem unglücklich verlaufenden Spiel wollte die Mannschaft jedoch zumindest noch die 3 Punkte gegen den Gegner aus Klarenthal mitnehmen, was vor allem im ersten Satz sehr deutlich zu sehen war. Wiesbach spielte auf dem hohen Niveau vom ersten Spiel weiter, war die dominierende Mannschaft und gewann den ersten Satz nach nur 15 Minuten mit 25:15 klar für sich. Im nächsten Satz war dem Team das vorherige intensive Spiel deutlich anzusehen, und für einen Großteil des Satzes war der Punktestand nahezu ausgeglichen. Mithilfe einer starken Leistung im Angriff unserer Außenangreifer Steffen Bethscheider und Tim Reith entschied das Team auch den zweiten Satz für sich. Im dritten Satz durften dann auch nach einer komfortablen Führung einige Spieler aus der Herren 3 etwas Spielpraxis in der Verbandsliga sammeln, welche eine tolle Leistung zeigten. Als gegen Ende die Gegner aus Klarenthal sich erneut heran kämpften, blieb das Team ruhig, und unser Zuspieler Jannik Schärf setzte seine Angreifer hervorragend in Szene. Somit gewann der TV Wiesbach auch den dritten Satz mit 25:22 und somit auch das Spiel mit 3:0 und befindet sich nun nach dem 2. Spieltag auf Tabellenplatz 3.
Nächste Woche Samstag spielt das Team auswärts um 15 Uhr gegen die Stützpunktmannschaft des TV Bliesen, wo der Aufsteiger erneut seine Klasse unter Beweis stellen kann.