Saarlandpokalfinale 2019

Vergangenen Sonntag fand das diesjährige Saarlandpokalfinale in Joachim-Deckarm-Halle statt. Unsere Herren 1 qualifizierten sich für eben dieses, nachdem sie bei der Ausrichtung des Halbfinales gegen den Oberligisten TV Walpershofen gewinnen konnten. Gegner war der Drittligist TV Bliesen. Spielerisch überlegen, keine Frage. Doch das machte uns das Ziel sehr deutlich: Spaß haben beim Spiel und die tolle Stimmung in solch einem Spiel genießen! 

So konnten wir völlig frei aufspielen und zumindest die Halle auf unsere Seite bringen. 

In den ersten beiden Sätzen gelang es uns die Jungs aus Bliesen zu ärgern und einige Punkte zu machen. Die Feldverteidigung war sehr stabil, so konnten wir einige Bälle zurückholen und für spannende Ballwechsel sorgen. Gegen Mitte der ersten Sätze erspielte sich unser Gegner eine Führung und gab diese nicht wieder her. So mussten wir die ersten beiden Sätze völlig zufrieden mit 17:25 und 18:25 an den TV Bliesen abgeben. In Satz 3 wurde es zunehmend ungemütlicher. Durch starke Aufschläge von Max Jungmann, der vergangene Saison noch in der zweiten Bundesliga ans Netz ging, bekamen wir zunehmend Probleme und es gelang uns kaum zu einem druckvollen Angriff zugelangen. Satz 3 ging mit 12:25 an den TV Bliesen. 

Trotz der deutlichen Niederlage war es eine Freude bei dem Finale dabei zu sein und gegen eine Mannschaft antreten zu können, die 3 Klassen höher spielt. Da es ja nicht um gewinnen sondern um feiern und genießen ging, haben wir unser Ziel definitiv erreicht! 

Und wer weiß, vielleicht geht so ein Finale in Zukunft auch mal anders aus…